Internationaler Schülerwettbewerb: Alles Liebe oder was?

Märchenland - Deutsches Zentrum für Märchenkultur ruft zum 10. Internationalen Schülerwettbewerb auf. Unter dem Motto "Alles Liebe oder was?" sind Schüler eingeladen, zu dichten, zu malen und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

Frohes neues Jahr!

Der WDA-Vorstand und das Team der Geschäftsstelle wünschen Ihnen allen einen guten Start ins neue Jahr.

Erster Spatenstich für neuen EuroCampus der DS Shanghai

Im Shanghaier Stadtbezirk Yangpu entsteht gemeinsam mit der Französischen Schule ein Campus für 2.000 Schüler. Die neue Schule soll die Bildungs- und Standortqualität auf lange Sicht sichern und die exzellente deutsche Schulbildung in Shanghai ausbauen.

WDA-Europatagung: Gemeinsame Ziele, gemeinsame Werte

Ende November trafen sich an der Deutschen Schule Madrid die WDA-Mitglieder des europäischen Kontinents. Im Mittelpunkt der WDA-Europatagung 2016 stand der Erfahrungsaustausch - vor allem zu den Themen Inklusion und Personal.

Kinderkonzert mit Justus Frantz an der Deutschen Botschaftsschule Peking

Der weltweit bekannte Pianist, Dirigent und Intendant Justus Frantz war zu Gast für ein Kinderkonzert am 25.11.2016 an der Deutschen Botschaftsschule Peking. Mit rund 300 Kindern der Vorschule und Grundschule ging es auf eine Reise von Mozart bis Chopin, gespielt und erzählt von Justus Frantz.

Das weltoffene Klassenzimmer

Experten sind sich einig: Die Lehrerbildung in Deutschland muss internationaler werden. Ein Netzwerktreffen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena stellte dieses Thema erneut in den Fokus. Der WDA vertrat bei der Veranstaltung die Deutschen Auslandsschulen.

WDA-Amerikatagung: Kontinentaltreffen in Buenos Aires

Ende Oktober fand in Buenos Aires die WDA-Amerikatagung 2016 statt. Teilnehmer aus Nord- und Südamerika sowie Deutschland tauschten sich an der Deutschen Schule Instituto Ballester aus.

Medienbericht: Deutsche Auslandsschulen als Wegbereiter

Das Handelsblatt beleuchtet die Bedeutung der Deutschen Auslandsschulen - und benennt aktuelle Probleme bei Personal und Finanzierung. Der Bericht stellt die Perspektive von Wirtschaft und freien Schulträgern ins Zentrum.

Deutsche Auslandsschulen: Motoren der Integration

Die Deutschen Auslandsschulen sind globale Knotenpunkte der kulturellen Infrastruktur Deutschlands. Hier verbinde sich Deutschland mit seinen Partnern in der Welt, schreibt WDA-Geschäftsführer Thilo Klingebiel in einem aktuellen Beitrag in „Politik & Kultur“.

Kulturelle Intelligenz, die sich auszahlt

Der Bundestag will die Rolle der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik bei der Krisenbewältigung (AKBP) stärken. Im Rahmen der AKBP-Debatte am 29. September 2016 verabschiedeten die Abgeordneten dazu einstimmig einen Entschließungsantrag der Fraktionen CDU/CSU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen.

Martin Walser liest an Deutscher Botschaftsschule Peking

Im Rahmen seiner China-Lesereise nach Peking und Shanghai machte Martin Walser am 19. September 2016 Station an der Deutschen Botschaftsschule Peking. Auf dem Programm stand eine Lesung aus dem 2008 erschienenen Roman "Ein liebender Mann". Die Begegnung mit einem der bedeutendsten Repräsentanten der deutschen Literatur zog rund 200 Gäste an.

Gemeinsam kulturelle Erfahrungen sammeln

Spannende und nachhaltige Ideen sind gesucht! Die Kulturstiftung der Länder ruft erneut zum Wettbewerb "Kinder zum Olymp! auf. Mit ihm haben Schüler im In- und Ausland die Möglichkeit, gemeinsam kulturelle Erfahrungen zu sammeln.

„Deutschland hat einen hohen Stellenwert“

Sonja Becker ist Lehrerin an der Deutschen Schule Managua und koordiniert das Schüleraustauschprogramm. Im Interview erklärt sie, was Jugendliche aus Nicaragua an Deutschland reizt - und wie sie selbst nach Nicaragua kam.

Bundesratspräsident Tillich besucht Deutsche Schule Alexander von Humboldt

Bundesratspräsident Stanislaw Tillich tauschte sich in Mexiko-Stadt mit Vertretern der Schulgemeinschaft aus. Die Deutsche Auslandsschule sei ein "Ort, an dem das Verständnis füreinander größer wird und Unterschiedlichkeiten abgebaut werden", sagte der Politiker aus Sachsen.

Helpdesk