Aktuelles

29.02.2024

63.000 Menschen auf der didacta: Erfolg durch Austausch für Deutsche Auslandsschulen
Wenn sich 63.000 Menschen für die Bildung auf der didacta einsetzen, dann sind sie dabei: die Deutschen Auslandsschulen. Etwa 100 Deutsche Auslandsschulen aus aller Welt präsentierten sich von 20. bis 24. Februar 2024 in Köln und warben für ausgezeichnete Bildung. Der WDA bot wieder Möglichkeiten zum Vernetzen und Weiterbilden mit dem WDA-Management Forum, dem Netzwerkabend und Expertenrunden.
Weiterlesen

27.02.2024

Allianz bekräftigt Zusammenarbeit auf didacta
Im Zuge der Bildungsmesse didacta lud der WDA die Allianzpartner aus Schulleitungsbeirat, Vorständebeirat und Verwaltungsleitungsbeirat der Deutschen Auslandsschulen sowie die Lehrerverbände zu einem erneuten Austausch ein. Im Mittelpunkt der Diskussion stand der Umgang mit den in Aussicht gestellten Kürzungen bei der Förderung der Deutschen Auslandsschulen.
Weiterlesen

20.02.2024

Vielfältiges Angebot für Deutsche Auslandsschulen auf der didacta
Für die Deutschen Auslandsschulen ist die didacta eine wertvolle Gelegenheit zur Personalgewinnung, zur Fortbildung und zum Austausch. Der WDA unterstützt die Mitgliedsschulen in vielfältiger Weise dabei.
Weiterlesen

13.02.2024

Good Practice in den Auslandsschulen: Neubau Deutsche Schule Stiehle Cuenca, Campus Baguanchi
Die Deutschen Auslandsschulen tragen weltweit dazu bei, kommende Generationen auf das Lernen, Leben und Arbeiten in einer komplexen und globalisierten Welt vorzubereiten. Das betrifft die schulische Ausbildung, den Umgang mit Megathemen wie Umwelt und Technologie und die interkulturellen Kompetenzen, wie sie besonders im Berufsleben gefordert sind. Der WDA stellt sinnvolle Ansätze und vorbildliche Projekte vor, wie den neuen pädagogischen Campus der Deutschen Schule Stiehle Cuenca in Ecuador.
Weiterlesen

5.02.2024

WDA bei jährlicher Strategiesitzung des Bündnis für Bildung
Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen profitiert als Mitglied im Bündnis für Bildung (BfB) von einem einzigartigen Praxis-Kompetenznetzwerk zum digitalen Wandel. WDA-Geschäftsführer Thilo Klingebiel ist seit November 2023 Beiratsmitglied und nahm an der jährlichen Strategiesitzung des BfB am 30. Januar teil.
Weiterlesen

1.02.2024

Good Practice in den Auslandsschulen: die selbstorganisierte Berufs- und Bildungsmesse EDUAlemania
Die Deutschen Auslandsschulen tragen weltweit dazu bei, kommende Generationen auf das Lernen, Leben und Arbeiten in einer komplexen und globalisierten Welt vorzubereiten. Das betrifft die schulische Ausbildung, den Umgang mit Megathemen wie Umwelt und Technologie und die interkulturellen Kompetenzen, wie sie besonders im Berufsleben gefordert sind. Der WDA stellt sinnvolle Ansätze und vorbildliche Projekte vor wie die selbstorganisierte Berufs- und Bildungsmesse EDUAlemania.
Weiterlesen

26.01.2024

Auslandsschulen aus aller Welt auf der didacta kennenlernen
Die Welt schaut auf Köln: Von 20. bis 24. Februar wird dort die Fachmesse für Bildung #didacta 2024 stattfinden. Mit dabei sein werden auch wieder circa 90 Deutsche Auslandsschulen, um über Karrieremöglichkeiten zu informieren. Mit dem WDA-Management Forum bietet der Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA) auf der didacta erneut ein exklusives und interaktives Forum für Führungskräfte der Deutschen Auslandsschulen.
Weiterlesen

24.01.2024

Gespräch mit dem Bundeskanzleramt über Migration und Fachkräfte
Der WDA hat am 15. Januar 2024 mit dem Referenten des Sonderbevollmächtigten der Bundesregierung zum Thema Migration und Fachkräfte gesprochen. Dabei wurden die Potenziale der Absolventinnen und Absolventen der Deutschen Auslandsschulen besprochen und Perspektiven zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz ausgetauscht.
Weiterlesen

19.01.2024

Bundeshaushalt 2024: Mittel für die Deutschen Auslandsschulen gesichert
Der Haushaltsausschuss hat am Donnerstagabend, 18. Januar 2024, nach rund neun Stunden Bereinigungssitzung den Bundeshaushalt 2024 beschlossen. Die Mittel für die Deutschen Auslandsschulen konnten mit insgesamt 291 Millionen Euro gesichert werden - rund 2,8 Millionen mehr, als ursprünglich geplant. Die finale Abstimmung zum Bundeshaushalt im Bundestag ist bis 2. Februar 2024 geplant. Bis das Haushaltsgesetz in Kraft tritt, gilt die vorläufige Haushaltsführung.
Weiterlesen

NICHTS VERPASSEN

Melden Sie sich für unseren Newsletter „WDA-Nachrichten“ an. Der Newsletter informiert regelmäßig über alle wichtigen Entwicklungen rund um die Deutschen Auslandsschulen.

Dem WDA folgen

Positionen

3.07.2023

Athener Erklärung: Neue Aufgaben müssen durch neue Mittel gefördert werden
Die Athener Erklärung ist die gemeinsame Abschlusserklärung des 6. Weltkongresses Deutscher Auslandsschulen in Athen 2023. Über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiteten die Erklärung gemeinsam in einer durch externe Moderatoren geführten Großgruppenkonferenz. Angesichts der weltweiten, multiplen Krisen sendet die Athener Erklärung eine kraftvolle und solidarische Botschaft, wie die Deutsche Auslandsschulen ihre anerkannte Qualität erhalten können und wie die Rahmenbedingungen für die gemeinnützig getragenen Schulen, insbesondere bei der Förderung, zukunftsfähig gestaltet werden müssen.
Weiterlesen

12.06.2023

Allianzstellungnahme „Nachhaltige Förderung und Entwicklung der Deutschen Auslandsschulen priorisieren“ von WDA, Lehrerverbänden und Beiräten
Das Auswärtige Amt hat angekündigt, dass erhebliche Einschnitte in der Förderung der Deutschen Auslandsschulen bevorstehen. Zu Anfang des Jahres wurden bereits deutliche Reduzierungen beim Qualitätsmanagement der Deutschen Auslandsschulen vorgenommen. Der WDA verstärkte umgehend die Interessenvertretung weiter und führte betreffende Gespräche mit dem Auswärtigen Amt und Mitgliedern des Bundestages. Zudem gelang WDA, Lehrerverbänden und Beiräten ein enger Schulterschluss und die Gründung einer Allianz, als dessen erstes, wegweisendes Ergebnis heute die gemeinsame Allianzstellungnahme veröffentlicht wird.
Weiterlesen

14.03.2023

WDA-Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Fachkräfteeinwanderung
Das Bundesministerium des Innern und für Heimat und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales haben am 17.02.2023 den Entwurf eines Gesetzes sowie einer Verordnung zur Weiterentwicklung der Fachkräfteeinwanderung vorgelegt. Ziel des Gesetzes und der Verordnung sei es, die qualifizierte Zuwanderung von Fachkräften zu vereinfachen, um den Fach- und Arbeitskräftebedarf in Deutschland zu sichern. Der WDA wurde als Vertreter der Schulträger Deutscher Auslandsschulen in die Verbändeanhörung einbezogen und steuerte seine Stellungnahme bei. Er setzt sich dafür ein, dass alle Rahmenbedingungen geschaffen werden, um die Potenziale der Absolventinenn und Absolventen zu nutzen.
Weiterlesen

11.04.2022

Auslandsschulen als Ressource der deutschen Wirtschaft stärken
Stellungnahme des Netzwerkes Mobilität der deutschen Wirtschaft und des Weltverbandes Deutscher Auslandsschulen zur 20. Legislaturperiode des Deutschen Bundestags.
Weiterlesen

7.10.2021

Positionspapier 20. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages 2021 – 2025
Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen nennt in seinem Positionspapier zehn Reformpunkte für die Weiterentwicklung der Auslandsschulen in der 20. Legislaturperiode.
Weiterlesen

22.02.2021

Sicherheit ohne Vorbehalt jetzt möglich?
Das Auswärtige Amt greift in seinem Konzept zur künftigen Förderung der Deutschen Auslandsschulen viele Anregungen des WDA auf. Die Chance zur umfassenden Reform des Auslandsschulgesetzes sollte jetzt auch genutzt werden.
Weiterlesen

7.04.2020

WDA-Positionspapier zur Corona-Krise: Sonderhilfe für Deutsche Auslandsschulen notwendig
Praktisch alle Deutschen Auslandsschulen sind von der Corona Pandemie betroffen. Ohne staatliche Finanzhilfen sind die Schulen in ihrer Existenz bedroht.
Weiterlesen

16.12.2019

Sicherheit ohne Vorbehalt: WDA veröffentlicht Stellungnahme zur Evaluation des Auslandsschulgesetzes 2019
Den Anspruch auf gesetzliche Förderung auf alle Deutschen Auslandsschulen ausweiten und den Haushaltsvorbehalt im Auslandsschulgesetz streichen: Das sind die Kernforderungen der offiziellen Stellungnahme des Weltverbands Deutscher Auslandsschulen (WDA) anlässlich der derzeit laufenden Evaluation des Auslandsschulgesetzes.
Weiterlesen

5.11.2019

Deutsche Hochschulen und Deutsche Auslandsschulen – Potenziale einer erfolgreichen Partnerschaft ausschöpfen
Die Erfolgsfaktoren einer vertieften Zusammenarbeit zwischen Deutschen Auslandsschulen und Deutschen Hochschulen ausschöpfen – darum geht es in der Kooperation zwischen Weltverband Deutscher Auslandsschulen und der Hochschulrektorenkonferenz.
Weiterlesen

Leistungsbericht

WDA-Leistungsbericht veröffentlicht: Was hat den WDA 2022 besonders bewegt? cover

Leistungsbericht 2022

Der Leistungsbericht 2022 fasst die Erfolge und Ergebnisse des Verbands aus 2022 zusammen. Auf interessante Weise und in einem schönen Layout wird so die Arbeit des WDA sicht- und erlebbar.

Inhalt:

  • Basisinformationen zu WDA und Netzwerk der Deutschen Auslandsschulen
  • Interview mit der Vorstandsvorsitzenden Friederike Gribkowsky
  • Fotogeschichte zu den Meilensteinen aus 2022
  • WDA wirkt. Die Leistungen des WDA
  • uvm.

Die Deutschen Auslandsschulen Unterstützen

MITGLIEDSCHAFT

Profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen der WDA-Mitgliedschaft.

KARRIERE

Chancen weltweit. Entdecken Sie die Welt als Pädagoge im Ausland.

SPENDEN

Unterstützen Sie uns finanziell
einmalig oder regelmäßig über betterplace.org.

Gemeinsam Zukunft tragen.

Helpdesk