Goldnuggets, Schätze und Sorgenkinder

Zur WDA-Tagung 2017 kamen Anfang Juni Schulvertreter aus der ganzen Welt nach Berlin. Beim Symposium standen die WDA-Studie zur Fachkräftemigration, die Internationalisierung der Lehrerausbildung und die Förderung der Schulen im Mittelpunkt.

Aufbruch zur neuen Stufe der Verbandsarbeit

Die Mitgliederversammlung 2017 des WDA diskutierte in Berlin, wie der Verband weiterzuentwickeln ist. Beim Workshoptag tauschten sich die Mitglieder darüber aus, wie sie in ihrer Arbeit stärker voneinander lernen können. Zum Abschluss fanden regionale Diskussionsrunden statt.

Schüleraustausch: Aufenthaltsgesetz wird angepasst

Zum 1. August 2017 tritt eine Änderung des Aufenthaltsgesetzes in Kraft, für die sich der WDA seit Langem einsetzt: Eine Aufenthaltserlaubnis für den Schüleraustausch kann nun auch erteilt werden, wenn kein unmittelbarer Austausch erfolgt.

Schulleitertagung der deutschen UNESCO-Projektschulen

Auf Einladung von Staatsministerin Maria Böhmer trafen am 5. April alle Schulleiterinnen und Schulleiter der deutschen UNESCO-Projektschulen im Auswärtigen Amt zu einer Tagung zusammen. Sie stand unter dem Leitbild der globalen Nachhaltigkeitsagenda.

Freie Schulträger und Lehrervertreter setzen sich gemeinsam für Sicherung des Versorgungszuschlags ein

Anfang 2017 starteten die Arbeitsgruppe Auslandslehrerinnen und -lehrer der GEW (AGAL), der Verband Deutscher Lehrer im Ausland (VDLIA) und der Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA) eine gemeinsame Initiative, um den Versorgungszuschlag für verbeamtete, beurlaubte Ortslehrkräfte zu sichern. Mit dem Vorsitzenden des Bundestagsunterausschusses für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik Bundestags Fabritius tauschten sie sich in Berlin zu Lösungswegen aus.

Stellvertretender WDA-Vorsitzender besucht Deutsche Internationale Schule Beirut

Am 14. März 2017 besuchte der stellvertretende Vorsitzende des WDA Dr. Peter Fornell in Begleitung von WDA-Vorstandsmitglied Gabriele Bunzel Khalil die Deutsche Internationale Schule Beirut (DISB). Die Gespräche und ein ausführlicher Schulrundgang vermittelten den Eindruck einer sehr professionell geführten Deutschen Auslandsschule.

Werkzeuge und Wissen für die Schulpraxis

Traditionell bietet der WDA bei der didacta eine Fachtagung für die Deutschen Auslandsschulen an. Mehr als 70 Vorstände, Führungs- und Lehrkräfte der Schulen nahmen 2017 teil.

Starker Auftritt, klare Kommunikation

Auch 2017 hinterließen die Deutschen Auslandsschulen auf der didacta einen bleibenden Eindruck bei Besuchern - mit Plakaten, Broschüren, Zeppelin-Werbung und dem neuen Portal für Pädagogen, die im Ausland arbeiten möchten.

Deutscher Lehrerpreis – Auszeichnung für innovative Lehrkräfte!

Ab sofort sind wieder Bewerbungen für die Wettbewerbsrunde 2017 des Deutschen Lehrerpreises möglich. Auszeichnungen werden in den beiden Kategorien „Schüler zeichnen Lehrer aus“ und „Lehrer: Unterricht innovativ“ vergeben. Auch die Deutschen Schulen weltweit können teilnehmen.

Versorgungszuschlag für Auslandslehrer sichern

Auslandslehrer und freie Schulträger appellieren gemeinsam: Übernahme des Versorgungszuschlags auch für verbeamtete, beurlaubte Ortslehrkräfte aus Deutschland notwendig

Helpdesk