Durchbruch für Deutsche Auslandsschulen mit gemischtsprachigem International Baccalaureate mit Schwerpunkt Deutsch erreicht

Die Aktualisierung der Beschlüsse der Kultusministerkonferenz (KMK) schafft Alleinstellungsmerkmale durch die Neufassung des KMK-Beschlusses zur Anerkennung des GIB mit einer offiziellen Liste aller anerkannten Deutschen Auslandsschulen mit GIB-Abschluss, der Anerkennung des GIB als Sprachnachweis für den Hochschulzugang und Klarheit bei Mathematikanforderungen durch Schaffung einer Übergangsphase für die Anerkennung der neuen IB Mathematikkurse.

Deutsche Hochschulen und Deutsche Auslandsschulen – Potenziale einer erfolgreichen Partnerschaft ausschöpfen

Die Erfolgsfaktoren einer vertieften Zusammenarbeit zwischen Deutschen Auslandsschulen und Deutschen Hochschulen ausschöpfen – darum geht es in der Kooperation zwischen Weltverband Deutscher Auslandsschulen und der Hochschulrektorenkonferenz.

Stellungnahme zum Referentenentwurf Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA) fordert vor allem die Anerkennung aller an den Auslandsschulen angebotenen Abschlüsse, also auch des Deutschen Gemischtsprachigen Internationalen Baccalaureates (GIB) und des Deutschen Sprachdiploms der Kultusministerkonferenz (DSD).

Potenziale der Absolventen Deutscher Auslandsschulen durch Fachkräfteeinwanderungsgesetz schöpfen

Die Absolventen Deutscher Auslandsschulen haben ein bedeutendes Potential für die deutsche Wirtschaft. Sie sprechen Deutsch, sind mit der deutschen Kultur vertraut und hoch qualifiziert. Wer den Fachkräftemangel von morgen verhindern will, muss diese Schüler aktiv fördern und weiter an Deutschland binden.

Deutsche Auslandsschulen: Potenzial des gemischten deutschsprachigen International Baccalaureate (GIB) durch verbesserte Förderung ausschöpfen

Das GIB ist gesetzlich anerkannt und unter Deutschen Auslandsschulen weit verbreitet. Die Absolventenzahlen steigen, wie auch die Zahl der Absolventen, die in Deutschland studieren. Zeit, das Potenzial der GIB-Schulen als Instrument der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik voll auszuschöpfen.

Helpdesk
X
X