Auslandsschulgesetz in Kraft

Zum 1. Januar 2014 ist das Auslandsschulgesetz in Kraft getreten. Ein historischer Schritt zu einer verlässlichen und nachhaltigen Förderung der Deutschen Auslandsschulen und ihrer freien Träger. Rund 60% der Deutschen Auslandsschulen erhalten zukünftig eine gesetzliche Absicherung.

Stark vernetzt und aktuell informiert

Das Auslandsschulnetz bietet WDA-Mitgliedern umfassende Möglichkeiten, sich online zu vernetzen. Ein neuer E-Mail-Benachrichtigungsservice macht den Austausch mit anderen Schulen und Experten jetzt noch einfacher und interaktiver.

DIS Dubai: Schulneubau vor Umsetzung

Sharaf Gruppe und Deutsche Internationale Schule Dubai (DISD) schließen Vertrag zur Umsetzung eines Schulneubaus: Der Umzug in das neue Gebäude ist für das Schuljahr 2015/16 geplant.

Steinmeier übernimmt wieder Amt des Außenministers

Nach dem erfolgreichen SPD-Mitgliederentscheid zur Großen Koalition hat die SPD offiziell bekannt gegeben, dass Dr. Frank-Walter Steinmeier wieder das Amt des Außenministers übernehmen wird. Steinmeier hatte bereits von 2005 bis 2009 das Auswärtige Amt geleitet und dort insbesondere bei den Deutschen Auslandsschulen und der Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik Akzente gesetzt.

Blick zurück und in die Zukunft

Das Auslandsschulgesetz stand erneut im Mittelpunkt der WDA-Europatagung. Die scheidende Staatsministerin Cornelia Pieper zog an der Deutschen Schule Santa Cruz de Tenerife politische Bilanz - und versprach, den Auslandsschulen persönlich verbunden zu bleiben.

Koalitionsvertrag betont Bedeutung Deutscher Auslandsschulen

CDU/CSU und SPD betonen in ihrem am 27. November vorgestellten Koalitionsvertrag, dass die Deutschen Auslandsschulen "fester Bestandteil der Auslandsaktivitäten der Bundesregierung" bleiben. Im Rahmen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik erfüllten sie "wichtige Brückenfunktionen".

WDA-Europatagung 2013: Themen, Links, Materialien

Neben Auslandsschulgesetz und Inklusion zählte die Berufsschulausbildung zu den zentralen Themen der WDA-Europatagung 2013. Ausrichter der Tagung vom 15. bis 16. November war die Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife.

Deutsch für alle

Mehr als 40 private deutsche Sprachschulen in den USA sind in der German Language School Conference (GLSC) zusammengeschlossen. Die 33. GLSC-Fortbildungskonferenz in New York trug das Motto: "Teaching German to All".

Auslandsschulgesetz: Standortbestimmung bei WDA-Amerikatagung

Zum Jahreswechsel tritt das Auslandsschulgesetz in Kraft. Vertreter der WDA-Mitgliedsschulen, des WDA-Vorstands sowie des Auswärtigen Amtes und der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) sondierten bei der Amerikatagung an der Deutschen Schulen Rio (Escola Alemã Corcovado), was der Systemwandel für die Auslandsschulen bedeutet - und wie er gelingen kann.

WDA-Amerikatagung 2013: Themen, Links, Materialien

Rund 80 Vertreter von 29 WDA-Mitgliedsschulen sowie Experten für das Auslandsschulwesen diskutierten in Rio über Fragen wie finanzielle Förderung, Inklusion und sozialverträgliche Gestaltung von Schulgebühren.

Schüler erleben Kunst und Kultur

Die Kulturstiftung der Länder ruft zum zehnten Mal zum Wettbewerb "Kinder zum Olymp!" auf: Schüler im In- und Ausland sollen die Möglichkeit erhalten, künstlerische Erfahrungen zu sammeln.

Helpdesk