didacta 2022: rund 70 Deutsche Auslandsschulen vor Ort

Vom 7. bis 11. Juni stellen sich auf der Bildungsmesse didacta in Köln rund 70 Deutsche Auslandsschulen vor. Der WDA präsentiert u.a. die Ergebnisse einer Studie zur Digitalisierung an Deutschen Auslandsschulen.

didacta 2022: rund 70 Deutsche Auslandsschulen vor Ort

Endlich wieder didacta! Das ist der vorherrschende Tenor in diesen Tagen in Gesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern Deutscher Auslandsschulen. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Unterbrechung öffnet die große Bildungsmesse vom 7. bis 11. Juni 2022 in Köln wieder ihre Pforten. In Präsenz, wohlgemerkt. Denn aktuell gelten keine Corona-Beschränkungen für Messen dieser Größe in Nordrhein-Westfalen.

Der Wunsch der Auslandsschulen, endlich wieder persönlich mit potenziellen Lehrkräften in Kontakt zu kommen, ist groß. So präsentieren sich in diesem Jahr erneut rund 70 Deutsche Auslandsschulen vor Ort. Die Beteiligung der Schulen knüpft damit nahtlos an Vor-Corona-Zeiten an. Lehrerkräfte und Pädagogen können sich auf rund 500 Quadratmetern persönlich über Karrierechancen im Ausland informieren. Den gemeinsamen Auftritt der Schulen organisiert die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen.

Deutsche Auslandsschulen: Halle 7.1, Stand B70 – C99

Pädagogen können im Ausland wertvolle Berufserfahrung sammeln, die gerade mit Blick auf die Integration von Kindern aus unterschiedlichen Kulturen auch im Inland immer wichtiger sind. Die starke Präsenz der Deutschen Auslandsschulen auf der didacta zeigt, wie viele Chancen es für engagierte Lehrerinnen und Lehrer im Ausland gibt. Interkulturelle Kompetenz ist bei Lehrkräften gefragter denn je. Auch im Bereich der Digitalisierung sind viele Deutsche Auslandsschulen Vorreiter.

Für WDA-Mitgliedsschulen: Netzwerkabend am ersten Messetag

Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen bietet seinen Mitgliedern am Abend des ersten Messetags die Möglichkeit zum informellen Austausch mit Fingerfood und Getränken.

Dienstag, 7. Juni 2022
19:30 bis 21:30 Uhr
Courtyard by Marriott Köln
(Hotel mit Abrufkontingent für WDA-Mitglieder)
The Bistro
Dagobertstraße 23
50668 Köln

Eine Registrierung mit Unkostenbeitrag ist notwendig. Alle weiteren Informationen dazu im Veranstaltungsbereich der WDA-Webseite.

WDA präsentiert Studie „Digitalisierung an Deutschen Auslandsschulen“

Die digitale Transformation der Schulen in Deutschland ist in vollem Gange. Das war Grund genug für den Weltverband Deutscher Auslandsschulen und das Bündnis für Bildung, um über den Tellerrand zu schauen. In einer gemeinsamen Umfrage gewannen beide Partner erste Erkenntnisse zum Stand der digitalen Schulentwicklung bei den Deutschen Schulen im Ausland. Die Umfrage wirft auch einen Blick darauf, welche Impulse die Erfahrungen an den Auslandsschulen für die Schultransformation in Deutschland liefern können.

Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen und das Bündnis für Bildung präsentieren im Rahmen der didacta 2022 die Ergebnisse dieser gemeinsamen Umfrage zum Stand der Digitalisierung an Deutschen Auslandsschulen.

Donnerstag, 9. Juni
13:15 bis 13:45 Uhr
Gemeinschaftsstand des Bündnis für Bildung
Halle 6.1, Stand B018

Am Vormittag des 9. Juni findet zu dieser Studie auch eine Pressekonferenz statt. Diese ist für akkreditierte Pressevertreter zugänglich.

WDA-Stellenportal www.lehrer-weltweit.de

Zur optimalen Vorbereitung eines jeden Messebesuchs empfiehlt sich ein Besuch auf dem Stellenportal www.lehrer-weltweit.de des Weltverbands Deutscher Auslandsschulen. Dort finden Pädagogen aktuelle Stellenanzeigen der Deutschen Auslandsschulen. Eine eigene didacta-Seite listet die Schulen auf, die vor Ort auf der Messe vertreten sind. So können Interessenten sich gezielt mit Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen vorbereiten. Für das Portal wurde der Weltverband Deutscher Auslandsschulen 2018 als Verband des Jahres ausgezeichnet.

Herzstück der Webseite ist eine interaktive Weltkarte, um aktuelle Stellenangebote an Auslandsschulen in mehr als 60 Ländern zu entdecken. Mehr als 200 Schul- und Länderprofile sowie Interviews und Bewerbungstipps unterstützen bei der Planung des Auslandsprojekts. Pädagogen können als registrierte Nutzer eigene Suchprofile anlegen und Job-Alerts per E-Mail abonnieren. Mit einem Selbsttest können sie sich orientieren und den jeweils individuell besten Bewerbungsweg ins Ausland herausfinden.

Broschüre „Chancen weltweit“ weist Wege ins Ausland

Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen hat auch sein gedrucktes Schulverzeichnis „Chancen weltweit“ (PDF) neu aufgelegt. Es ist kostenlos erhältlich an allen Ständen der Deutschen Auslandsschulen auf dem Gemeinschaftsstand Halle 7.1, Stand B70 – C99. Die Broschüre richtet sich an Lehrkräfte und beantwortet wichtige Fragen: Welche Bewerbungswege führen ins Ausland? Welche Schulen kommen für mich in Frage? Wie bewerbe ich mich?

Hygienekonzept der Messe Köln

Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen unterstützt die Empfehlungen der Messe Köln. Der Messbesuch sollte nur geimpft, genesen oder getestet sowie freiwillig mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz erfolgen.

Helpdesk
X
X