24.09.2014

„Jugend gründet“ – überall auf der Welt

Exklusive Online-Schulungen für Lehrkräfte an Deutschen Auslandsschulen - jetzt anmelden.

Die „Jugend gründet“-Teams mit den besten Businessplänen werden nach Deutschland eingeladen, um ihre Ideen vorzustellen. Foto: Jugend-gründet

Erfolgreiche Unternehmen brauchen Mitarbeiter, die Ideen entwickeln, Lösungen finden und in die Tat umsetzen. Es gibt einen Wettbewerb, bei dem Schüler diese Kompetenzen trainieren können - und das überall auf der Welt: bei „Jugend gründet“. Der Online-Charakter ermöglicht eine zeit- und ortsunabhängige Teilnahme. Damit bietet „Jugend gründet“ Schülern der Deutschen Auslandsschulen die Chance, vom Ausland aus an einem Schülerwettbewerb der Bundesrepublik Deutschland teilzunehmen. Im Wettbewerbsjahr 2011/12 unterzeichneten der Weltverband Deutscher Auslandsschulen und "Jugend gründet" dazu eine Kooperationsvereinbarung.

Webinare für Lehrkräfte der Deutschen Auslandsschulen

Speziell für die Lehrkräfte der Deutschen Auslandsschulen bietet „Jugend gründet“ Online-Multiplikatorenschulungen (Webinare) zur Vorstellung des Wettbewerbs und zum Kennenlernen des Planspiels an.

Die Webinare finden am 6. Oktober 2014 von 09:00 bis 10:00 Uhr (MESZ) oder alternativ am 8. Oktober 2014 von 16:00 bis 17:00 Uhr (MESZ) statt. Jetzt anmelden per E-Mail an info@jugend-gruendet.de.

Hintergrund: Jugend gründet

Bei „Jugend gründet“ treffen junge Leute Entscheidungen wie ein Unternehmer. Ohne finanzielles Risiko, aber mit der Chance auf tolle Gewinne.  Sie entwickeln eine innovative Geschäftsidee, setzen Ideen in einen Businessplan um, meistern in einem Planspiel die Höhen und Tiefen der Konjunktur mit unternehmerischen Entscheidungen und erwerben dabei fast wie nebenbei betriebswirtschaftliche Kenntnisse.

„Jugend gründet“ ist der Online-Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für Schüler und Auszubildende. Es ist der einzige Wettbewerb mit ökonomischen Inhalten, der von der „Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland“ auf deren Liste mit bundesweit wichtigen Schülerwettbewerben aufgenommen wurde. Erstmals wird 2014/15 neben dem Hauptpreis, einer geführten Reise ins Silicon Valley (USA) ein attraktiver Sonderpreis für eine Geschäftsidee aus dem Bereich Chemie ausgelobt. Der ALTANA Sonderpreis Chemie, der beim Bundesfinale übergeben wird, beinhaltet für das Team und dessen Betreuer eine Flugreise zum ALTANA Forschungs- und Produktionsstandort Wallingford nahe New York (USA). Im Falle des Erfolges von Teilnehmern einer Deutschen Auslandsschule werden die Kooperationspartner versuchen, Sponsoren für die Reisekosten des Teams zur Vorausscheidung in Deutschland zu gewinnen.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz