WDA und Verband Deutscher Lehrer im Ausland im Gespräch

Am 9. Februar tauschten sich beide Seiten zu den Entwicklungen bei den Deutschen Auslandsschulen aus.

WDA und Verband Deutscher Lehrer im Ausland im Gespräch

Der Austausch widmete sich insbesondere den Anforderungen an den im aktuellen Koalitionsvertrag angekündigten Masterplan für Deutsche Auslandsschulen sowie den Herausforderungen bei der Schulleiterbesetzung und dem Schulleiterdienstvertrag. Ziel des Gespräches war es, Positionen und Interessen nachzuvollziehen und den Dialog zu den Perspektiven zu verstetigen.

In der Webkonferenz wurde der Verband Deutscher Lehrer im Ausland (VDLiA) durch den Vorsitzenden, Karlheinz Wecht, vertreten und der Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA) durch Dr. Peter Fornell, Vorsitzender des Vorstands, und Thilo Klingebiel, Geschäftsführer.

Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen pflegt den regelmäßigen Austausch mit dem VDLiA.

Helpdesk
X
X