29.10.2013

Ausbildung mit Tradition: Lehrerbildungsinstitut in Chile feiert Jubiläum

Seit 25 Jahren bildet das Deutsche Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt (LBI) den pädagogischen Nachwuchs für Grundschulen und Kindergärten der Deutschen Auslandsschulen in Chile aus. Im September feierte das Institut sein Jubiläum.

Das LBI ist eine bilinguale Pädagogische Hochschule chilenischen Rechtes, die 1988 von den Deutschen Schulen Chiles mit Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland gegründet wurde. Insbesondere für die Deutschen Auslandsschulen vor Ort bildet das Institut Grundschullehrkräfte sowie Erzieher aus und fort.

Am 27. September feierte das LBI sein Jubiläum in Santiago de Chile mit 160 Gästen aus dem In- und Ausland. Neben dem deutschen Botschafter in Chile, Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein nahmen auch Vertreter verschiedener LBI-Partnerhochschulen in Deutschland sowie der Baden-Württemberg Stiftung teil.

Zur Jubiläumsfeier gab es eine Premiere: Prof. Dr. Ricardo Riesco, Rektor der chilenischen Universidad San Sebastián, überreichte erstmalig den Abschluss der „Licenciatura“ an eine LBI-Absolventin: Magdalena Hohf hat nun neben dem Erzieherinnen- und Grundschullehrerinnentitel auch einen akademischen Abschluss in der Tasche.

V.l.n.r.: G. Härle (PH Heidelberg), W. Knapp (PH Weingarten), H. Schön (PH Heidelberg), T. Olbrich (LBI), H. Blomeyer-Bartenstein (Botschafter), R. Riesco (Univ. San Sebastián), W. Abt (PH Weingarten), A. Schraut u. C. Fingerhuth (LBI) - Foto: A. Päsler

WDA-Gründungsmitglied mit neuem Logo

Nach dem Festakt hatten die Gäste die Möglichkeit, in einem Dokumentations-, Foto-  und Videoraum in Wort, Bild und Ton 25 Jahre LBI Revue passieren zu lassen. Anlässlich der Feier präsentierte das LBI auch sein neues Logo mit dem Motto: LBI – LehrerBildung innovativ.

Neben diversen deutsch-chilenischen und deutschen Institutionen wie dem DAAD, dem Goethe-Institut Santiago, dem Verein deutscher Lehrer in Chile (VdLiCh), dem Deutsch-Chilenischen Bund (DCB) und den Deutschen Schulen Chiles, gratulierte auch der WDA dem Institut zu erfolgreichen 25 Jahren Arbeit.

„Längst hat das LBI seinen eigenen Platz in der traditionsreichen Geschichte Deutscher Auslandsschulen in Chile gefunden. Ich möchte Sie bitten, sich weiter so engagiert für die Ausbildung und den Austausch von bilingualen Pädagogen einzusetzen“, schrieb WDA-Vorstandsvorsitzender Detlef Ernst in seinem Grußwort an das LBI. Im Rahmen der WDA-Aktion „Computer für Schulen“ erhielt die Pädagogische Hochschule zum Jubiläum sechs Notebooks.

Weitere Informationen

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz