WDA-Webinar-Reihe 2020

Der WDA bietet in diesem Herbst erstmals eine Webinar-Reihe an, mit dem Ziel das gemeinnützige Management an Deutschen Auslandsschulen zu stärken.

Prof. Dr. Hans Lichtsteiner, Verbandsmanagement Institut (VMI), Universität Freiburg/CH

Die Webinar-Reihe richtet sich speziell an die Vorstände und Führungskräfte Deutscher Auslandsschulen und wird von Prof. Dr. Hans Lichtsteiner geleitet. Ebenso ist sie als Einführung für neue Vorstände geeignet.

Die Inhalte basieren auf dem Freiburger Management-Modell für Nonprofit-Organisationen – und damit auf 40 Jahren Wissen und Erfahrungen aus Forschung und Praxis.

Im Fokus stehen dabei auch die aktuellen Herausforderungen vor dem Hintergrund der Corona Pandemie und der professionelle Umgang mit diesen.

Prof. Lichtsteiner arbeitet seit mehr als 20 Jahren im Bereich von mitgliedschaftlich organisierten Not for Profit-Organisationen und war lange Direktor Weiterbildung des Instituts für Verbands-, Stiftungs- und Genossenschaftsmanagement (VMI) der Universität Freiburg/CH.

Termine:

12. Oktober 2020, 15.00 bis 16.30 Uhr (MEZ):
Deutsche Auslandsschulen als gemeinnützige Organisationen – Herausforderungen und Lösungsansätze in der Führung


Viele Vorstandsmitglieder Deutscher Auslandsschulen verfügen auf Grund ihrer beruflichen Karrieren über fundierte, langjährige Managementerfahrungen. Dieses Wissen lässt sich gewinnbringend für die eigene Schule einsetzen, sofern die Besonderheiten der Führung einer Schule als gemeinnützige Organisation mit berücksichtigt werden. Das erste Webinar zeigt auf, wo Unterschiede in der Führung einer gemeinnützigen Organisation im Vergleich zu einem Unternehmen bestehen und wie entsprechend die Managementmethoden an diese Besonderheiten anzupassen sind. Dank dieser Adaptation entsteht Rollenklarheit und es lassen sich von Beginn an Konflikte innerhalb des Managements vermeiden. Die Inhalte des Webinars basieren auf dem Freiburger Management Modell für NPO, das über 40 Jahre Erfahrung aus Wissenschaft und Praxis zusammenfasst.


26. Oktober 2020, 15.00 bis 16.30 Uhr (MEZ):
Wandel und Weiterentwicklung richtig managen


Gesellschaftlicher, politischer wie technologischer Wandel sind ein stetiger Begleiter jeder Institution. Wer in der Lage ist, sich agil neuen Herausforderungen zu stellen und aus potentiellen Bedrohungen Chancen zu machen, hat klar einen Wettbewerbsvorteil im hart umkämpften Bildungsmarkt. Jede Veränderung in einer Institution bedeutet gleichzeitig auch Unsicherheit und bedarf an Energie und Zusatzaufwand, um eine Weiterentwicklung der Schule voranzutreiben. Nicht selten sieht sich die Führung in solchen Situationen mit aktivem oder passivem Widerstand der Mitarbeitenden konfrontiert. Wie muss ein Entwicklungsprojekt richtig initiiert und durchgeführt werden, um solche Widerstände erfolgreich zu verhindern und die Betroffenen zur Mitarbeit zu motivieren. Dies ist Gegenstand dieses Webinars. 


16. November 2020, 15.00 bis 16.30 Uhr (MEZ):
Führung von Menschen in außerordentlichen Zeiten


Disruptive Umbrüche und Veränderungen wie aktuell durch die Corona-Pandemie bedingt führen bei vielen Menschen zu Verunsicherungen und Ängsten. Personen reagieren sehr unterschiedlich auf Angst: Rückzug, verengtes Denken bis hin zu sarkastischem und teils auch aggressivem Verhalten sind typische Indizien dafür. Wie erkenne ich als Führungskraft, in welchem Gemütszustand sich meine Mitarbeitenden aktuell befinden und wie kann ich meinen Führungsstil situationsgerecht anpassen, werden im dritten Webinar analysiert und diskutiert.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Weitere Informationen:
www.unduetsch.de

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Krise haben wir uns dazu entschlossen die Webinar-Reihe in diesem Jahr für die Mitgliedsschulen des WDA kostenfrei anzubieten.
Dies wird durch die freundliche Unterstützung der Firma F. Undütsch ermöglicht.

Registrierung

Die Webinare sind für Vertreter der WDA-Mitgliedsschulen in diesem Jahr kostenfrei.
Zur Teilnahme für Mitgliedsschulen registrieren Sie sich bitte hier

Die Teilnahmegebühr für Nicht-Mitgliedsschulen beträgt 300 € für alle 3 Termine. Zur Registrierung als Teilnehmer einer Nicht-Mitgliedsschule wenden Sie sich bitte per Email an die Geschäftsstelle.

Ihr Ansprechpartner

Myriam Vitovec
Referentin Veranstaltung- und Wissensmanagement
vitovec@auslandsschulnetz.de