06.03.2019

Austausch mit Otto Sonnenholzner, Vizepräsident Ecuadors und Alumnus der Deutschen Schule Guayaquil

Der Vizepräsident Ecuadors, Otto Sonnenholzner, empfing am 6. März 2019 WDA-Geschäftsführer Thilo Klingebiel zum Austausch in Berlin.

Otto Sonnenholzner (l.), Vizepräsident Ecuadors, mit Thilo Klingebiel in Berlin

Die Deutschen Auslandschulen bilden Partner für Deutschland. Am 6. März 2019 empfing der Vizepräsident Ecuadors, Otto Sonnenholzner, den Geschäftsführer des Weltverbands Deutscher Auslandsschulen Thilo Klingebiel zum Austausch in Berlin. Sonnenholzner ist Absolvent der Deutschen Schule Guayaquil in Ecuador. Sein Vater Ramón Sonnenholzner ist ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender der Schule. Begleitet wurde Vizepräsident Sonnenholzner vom Botschafter Ecuadors Manuel Mejía Dalmau. Themen des Gesprächs waren die Studien des WDA zum Public Value und den Wertbeiträgen der Deutschen Auslandsschulen sowie eine Zusammenarbeit bei der beruflichen Bildung.