Fundraising: Online-Spendenprojekte erfolgreich umsetzen

Auf betterplace.org, der größten online-Spendenplattform Deutschlands, können WDA-Mitgliedsschulen Mittel für ihre Projekte einwerben.

Angesichts wachsenden Wettbewerbs und sinkender Budgets kommt dem Thema Fundraising im Auslandsschulwesen eine immer größere Bedeutung zu. Die Kooperation des WDA mit der größten deutschen Internet-Spendenplattform betterplace.org bietet Mitgliedsschulen die Möglichkeit, Spenden online zu sammeln. "Die professionellen Werkzeuge von betterplace.org  eröffnen den Deutschen Auslandschulen neue Wege zur Finanzierung von Projekten. Zugleich erhöhen sie die Sichtbarkeit der vielfältigen sozialen Aktivitäten der Schulen und ihrer freien Träger", erläutert WDA-Geschäftsführer Thilo Klingebiel.

Projekte transparent und effizient umsetzen

Spender erwarten größtmögliche Transparenz darüber, wie ihr Geld eingesetzt wird. Zudem wollen sie, dass ihre Spende schnell und einfach abgewickelt wird. Online-Fundraising bietet die Möglichkeit, den Spendenprozess transparent, unkompliziert und sicher zu gestalten. Aufwand und Kosten sind für den Fundraiser vergleichsweise gering. Wie ein Pilotprojekt der Deutschen Schule Managua gezeigt hat, können die Auslandsschulen Online-Fundraising erfolgreich einsetzen.

Finanzierung von Schul- und Bildungsprojekten

Mit Online-Fundraising können Sie zum Beispiel Stipendienprogramme finanzieren - wie an der Deutschen Schule Managua. Foto: Sophie Klinnert

Mit dem WDA-Partner betterplace.org können Deutsche Auslandsschulen Spenden online einwerben. Etwa für neue Vorhaben innerhalb der Schule, aber auch für externe Hilfsprojekte im Bildungsbereich.

Zum Beispiel zur Finanzierung:
- neuer Schultische, Bücher oder Computer
- des jährlichen Sommerfestes der Schule
- der Schulgebühren für Schüler aus sozial schwachen Verhältnissen

Schritt für Schritt: So setzen Sie Ihr Online-Projekt erfolgreich um

Vielfältige Funktionen, umfassender Support

WDA-Mitglieder können die zentrale Spendenplattform des Verbands auf betterplace.org nutzen.

Auf der WDA-Plattform auf betterplace.org können die Deutschen Auslandsschulen ihre Projekte darstellen und selbst verwalten.

Darüber hinaus bietet betterplace.org unentgeltlich folgende Unterstützung:

- Abwicklung der Online-Spenden (Bankeinzug, Kreditkarte, Paypal)
- Erstellung der Spendenquittungen für die Spender
- Marketingwerkzeuge für soziale Medien wie Facebook und die eigene Homepage
- Umfassendes Know-How und Support
- Starten von Spenden-Aktionen („Anlass-Spenden“) für Ihr Projekt

Informieren Sie sich auf der WDA-Plattform auf betterplace.org über das erste Pilotprojekt. Hier erfahren Sie auf einen Blick alles über Projektinhalte, Ansprechpartner und die Abwicklung der Spenden. Außerdem wird der aktuelle Finanzierungsstand der Projekte angezeigt.

Auch Ihre Hilfsprojekte können hier vorgestellt werden und auf Unterstützer aus aller Welt treffen.

Pilotprojekte gesucht

Partner des WDA: betterplace.org

betterplace.org ist Deutschlands größte Online-Spendenplattform und verbindet Menschen und Unternehmen, die helfen wollen, direkt mit Menschen und Organisationen, die Hilfe brauchen – weltweit. Dazu hat betterplace.org digitale Werkzeuge entwickelt, die Organisationen bei der Suche nach Geld- und Zeitspendern helfen. Seit der Gründung 2007 wurden über die Plattform bereits knapp 19 Millionen Euro für soziale Projekte in über 170 Ländern gespendet. Jedes der über 12.000 Hilfsprojekte ist verpflichtet, seinen Bedarf transparent und konkret darzustellen und regelmäßig über die Fortschritte zu berichten. Dabei kann jedes Projekt offen diskutiert und bewertet werden.

Die Anmeldung und Registrierung ist kostenlos. betterplace.org erhebt keine Grundgebühren oder monatlichen Kosten. Lediglich 2,5 Prozent jeder Einzelspende bleiben bei betterplace.org, um Transaktionskosten- und Bankgebühren abzudecken, die bei jeder Spende anfallen. Bis auf diesen geringen Anteil fließen die Spendengelder vollständig in die Spendenprojekte. Ermöglicht wird dies durch eine besondere Form der Finanzierung: betterplace.org wird durch private Förderer und strategische Partner getragen, die ihr soziales Engagement über die Plattform darstellen. Darüber hinaus werden digitale Lösungen für Unternehmen zur Umsetzung ihrer CSR-Strategie entwickelt. betterplace.org wird von der gut.org gemeinnützigen Aktiengesellschaft, einem Sozialunternehmen mit Sitz in Berlin, betrieben.

Unterstützen Sie den Weltverband Deutscher Auslandsschulen

Weitere Informationen

 
 
 
Über uns
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz