19.08.2020

12. Runde des Deutschen Lehrerpreises gestartet

Der bundesweite Wettbewerb “Deutscher Lehrerpreis – Unterrichten innovativ” ist offiziell in seine 12. Runde gestartet. Getragen von der Heraeus Stiftung und dem Deutschen Philologenverband wird der Wettbewerb dieses Jahr in drei Kategorien vergeben.

Der bundesweite Wettbewerb “Deutscher Lehrerpreis - Unterrichten innovativ” ist offiziell in seine 12. Runde gestartet. Getragen von der Heraeus Stiftung und dem Deutschen Philologenverband wird der Wettbewerb dieses Jahr in drei Kategorien vergeben, wobei die Herausforderungen des Unterrichtens in der Corona-Zeit mit einem eigenen Preis gewürdigt werden. Die Deutschen Auslandsschulen sind ebenfalls zur Teilnahme aufgerufen!

Die Kategorie “Unterricht innovativ” wendet sich direkt an Lehrkräfte aus dem Sekundarbeireich an deutschen Schulen, die fächerübergreifend unterrichten und im Team zusammenarbeiten. In der Kategorie “Ausgezeichnete Lehrkräfte” können Schülerinnen und Schüler des letzten Abschlussjahrganges besonders engagierte Lehrkräfte nominieren, die das verantwortungsvolle Miteinander von Schülern und Lehrern fördern. Zuletzt können in der Kategorie “Vorbildliche Schulleitung” Lehrkräfte, Kollegien oder Teams ihre Schulleitung für eine Auszeichnung nominieren.

Bewerbungsschluss ist der 16. November 2020. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Deutschen Lehrerpreises. Wir freuen uns auf eine starke Partizipation der Deutschen Auslandsschulen!