Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier:
http://www.auslandsschulnetz.de/wws/971622.html

WDA Newsletter

Newsletter 07/12 - 17.09.2012

Sehr verehrte Mitglieder, sehr geehrte Leser,

anlässlich des zweiten Bildungsfestes des Auswärtigen Amtes am letzten Donnerstag hat Frau Staatsministerin Pieper die besondere Bedeutung der Deutschen Auslandsschulen betont und Ihren Willen bekräftigt, deren Förderung auf eine gesetzliche Basis zu stellen. Die Initiative Auslandsschulwesengesetz ist die Chance, die Förderung der Deutschen Auslandsschulen von den Unsicherheiten des Zuwendungsrechts zu befreien. Dafür hat sich der WDA auch in vielen Einzelgesprächen im Rahmen des Bildungsfestes des Auswärtigen Amtes in dieser Woche eingesetzt. Alle Beteiligten müssen jetzt an einem Strang ziehen, damit die Initiative erfolgreich sein kann.
Darüber hinaus liegt mit dem Entwurf des Haushaltes 2013 auch der Entwurf des Schulfonds im nächsten Jahr vor. Die Erhöhung des Schulfonds im letzten Jahr war bitter nötig, um die gestiegenen Kosten ausgleichen zu können. Nun ist es erfreulich, dass der Schulfonds insgesamt weiter mit Mitteln auf hohem Niveau ausgestattet werden soll. Schaut man sich jedoch die Titel im Schulfonds an, die für die Förderung der Deutschen Auslandsschulen zentral sind, dann ist zu erkennen, dass dort die Mittel sinken.
Der Entwurf des Schulfonds unterstreicht, dass der Stabilität und dem Ausbau der Förderung ein höherer Stellenwert zugeschrieben werden muss.

Detlef Ernst

Aktuelles

Auslandsschulwesengesetz in der Ressortabstimmung

Anlässlich des 2. Bildungsfestes des Auswärtigen Amtes in Berlin betonte Staatsministerin Pieper den Willen, dass Auslandsschulwesengesetz noch in dieser Legislaturperiode erreichen zu wollen. Der Entwurf des Gesetzes sei derzeit in der Ressortabstimmung mit den Ministerien.

Entwurf Schulfonds 2013

Nach dem aktuellen Haushaltsentwurf der Bundesregierung weist der Schulfonds 2013 eine Minderung von 2 Mio. EUR von 238 Mio. EUR auf 236 Mio. EUR auf.

Veranstaltungshinweis

Amerikatagung 2012 in Guadalajara

Am Freitag, dem 26.10. und Samstag, den 27.10.2012, findet an der Deutschen Schule Guadalajara (Mexiko) die Amerikatagung des WDA statt. Der Freitag ist Vorträgen und Diskussionen unter Einbeziehung der fördernden Stellen gewidmet, der Samstag der WDA-internen und der regionalen Abstimmung. Sowohl am Freitag als auch am Samstag finden Abendveranstaltungen statt. Wir freuen uns, dass Herr Dr. Schmitt, Leiter des Referates 605 im Auswärtigen Amt, Frau Jacob, Ländervorsitzende des BLASchA, und Herr Lauer, Leiter der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, und viele Vorstände ihre Teilnahme bereits zugesagt haben. Sollten sie sich als Vorstandsmitglied einer amerikanischen Mitgliedsschulen noch nicht angemeldet haben, so bitten wir Sie sich zeitnah zu registrieren und Ihr Hotelzimmer zu sichern.

Tipps & Tricks zum Auslandsschulnetz

Mit anderen Experten vernetzen

Damit sich andere Mitglieder des Auslandsschulnetzes nach dem Login ein Bild von Ihnen machen können, sollten Sie Ihr persönliches Profil mit verschiedenen Informationen versehen. Wichtig: Ihr Profil ist erst dann sichtbar, nachdem Sie es freigeschaltet haben. Wie das geht erfahren Sie in der Anleitung "Erste Schritte im Auslandsschulnetz".

Partner 2012

Strategische Partner: Softwarehaus Heider, Waldner Labor- und Schuleinrichtungen, Premium Partner: Kröger Versicherungen, Knickmann Schulmöbel