22.06.2018

WDA-Mitgliederversammlung mit Rekordbeteiligung

Steigende Mitgliederzahlen, solide Finanzen, große Solidarität: Die WDA-Mitgliederversammlung 2018 sendet ein Signal der Geschlossenheit und Nachhaltigkeit.

Mehr als 150 Schulvertreter nahmen an der Mitgliederversammlung 2018 des WDA teil (Foto: WDA/Albrecht Wolfmeyer)
Peter Raute (l.) schied nach langjährigem Engagement im Vorstand des WDA aus dem Gremium aus. Der Vorsitzende des Weltverbands danke Raute für seinen Einsatz. (Foto: WDA/Albrecht Wolfmeyer)


Zur Mitgliederversammlung des WDA kamen mehr Schulvertreter als je zuvor. 157 Vorstände, Vorstandsbeauftragte, Geschäftsführer und Verwaltungsleiter der 147 Mitglieder des WDA nahmen teil. Seit der vorigen Mitgliederversammlung 2017 konnte der WDA zwölf neue Mitglieder gewinnen, was einer Wachstumsrate von neun Prozent entspricht. Der WDA-Vorstandsvorsitzende Detlef Ernst begrüßte die Schulen und überreichte die Mitgliedsurkunden an die Vertreter der neuen Mitglieder. Anschließend berichteten Vorstand und Geschäftsführung über die Projekte und Themen des vergangenen Jahres. Schatzmeister Nicholas Röhm stellte Hintergründe, Zielsetzungen und Ergebnisse zum Geschäftsjahr 2017 und die Finanzplanung für die Folgejahre vor.

ZfA-Leiterin Toledo zu Gast bei der WDA-Mitgliederversammlung

Die aktuellen Verbandszahlen unterstreichen, dass die Vernetzung der freien Schulträger wächst: Dem WDA gehören inzwischen 122 anerkannte Deutsche Auslandsschulen. 86 Prozent der Deutschen Auslandsschulen sind somit Mitglied im Weltverband; 90 Prozent der DAS-Schüler besuchen WDA-Mitgliedsschulen.

Heike Toledo, Leiterin der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, berichtete als Gast der WDA-Mitgliederversammlung über die Zusammenarbeit von WDA und ZfA. Sie stellte die Ziele und Hintergründe des neuen Vorständebeirats sowie im Auslandsschulqualitätsmanagement (AQM) insgesamt vor. Detlef Ernst dankte ihr für den engen und vertrauensvollen Austausch. Seit der Amtsübernahme von Frau Toledo im November 2017 führten WDA und ZfA mehrere gemeinsame Treffen und Workshops durch, um die Zusammenarbeit zu vertiefen.

Die Mitglieder des WDA diskutierten neue Wege, wie die Mitgliedsbeiträge zu gestalten sind. (Foto: WDA/Albrecht Wolfmeyer)

Workshop und Vorstandswahlen

Am Nachmittag standen bei der WDA-Mitgliederversammlung ein Workshop zur Gestaltung der Mitgliedsbeiträge und Vorstandswahlen auf der Agenda. Die Vorstandsmitglieder Nicholas Röhm (Valdivia) und Friederike Gribkowsky (Bukarest) wurden in ihren Ämtern bestätigt, Manfred Schmidt (Bogotá) wurde neu in den Vorstand gewählt. Peter Raute (Bogotá), der dem WDA bereits in der Gründungsphase vor 15 Jahren angehörte, schied aus dem Vorstand aus. Seine Vorstandskollegen, das Team der Geschäftsstelle und die Mitglieder verabschiedeten ihn mit langem Applaus.

Der Vorstand des WDA setzt sich nun aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Detlef Ernst, Vorsitzender (Shanghai)
Dr. Peter Fornell, Stellvertretender Vorsitzender (Toulouse)
Nicholas Röhm, Schatzmeister (Valdivia)
Friederike Gribkowsky, Schriftführerin (Bukarest)
Harald Feldhaus, Stellvertretender Schatzmeister, Mitglied des Vorstands (Mexiko-Stadt)
Gabriele Bunzel Khalil, Mitglied des Vorstands (Beirut)
Manfred Schmidt, Mitglied des Vorstands (Bogotá)

Kurzprofile der Vorstände des WDA finden Sie hier.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz