29.03.2017

Global Classroom - Schüler arbeiten an Themen internationaler Finanzpolitik

Der Global Classroom gibt Jugendlichen in Deutschland und anderen Ländern die Möglichkeit, sich aktiv mit Themen des G20-Finanzbereichs auseinanderzusetzen. Jetzt informieren und Unterrichts- und Lehrmaterialien downloaden!

Im "Global Classroom" können sich Lehrkräfte und Schüler weltweit vernetzen und gemeinsam an Finanzthemen arbeiten (Quelle: BMF)

Zum 1. Dezember 2016 hat Deutschland die G20-Präsidentschaft übernommen. In diesem Zusammenhang hat das Bundesministerium der Finanzen für Schulen in Deutschland und im Ausland eine Initiative im Rahmen des G20 Finance Track initiiert. Durch den mit der Hamburger Joachim Herz Stiftung entwickelten Global Classroom soll Jugendlichen in Deutschland und anderen Ländern die Möglichkeit gegeben werden, sich aktiv mit Themen des G20-Finanzbereichs auseinanderzusetzen. Auch die Schüler der Deutschen Auslandsschulen sind eingeladen, sich daran zu beteiligen.

Weltweite Vernetzung im "Global Classroom"

Auf der Website des Bundesministeriums der Finanzen werden ab März 2017 hierzu Unterrichts- und Lehrmaterialien bereitgestellt. Diese lassen sich in Lerngruppen vor Ort einsetzen. Außerdem können sich die Teilnehmer im "Global Classroom" im Kontext konkreter Aufgabenstellungen vernetzen. Schüler erhalten so die Möglichkeit, an Themen internationaler Finanzpolitik zu arbeiten und internationale Zusammenarbeit selbst zu erfahren.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz