02.01.2017

Internationaler Schülerwettbewerb: Alles Liebe oder was?

Märchenland - Deutsches Zentrum für Märchenkultur ruft zum 10. Internationalen Schülerwettbewerb auf. Unter dem Motto "Alles Liebe oder was?" sind Schüler eingeladen, zu dichten, zu malen und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

Beim Märchenwettbewerb 2016 drehte sich alles um Superhelden und Superheldinnen. "Dornröschen erwacht..." war eines der Siegermotive. (Bild: Märchenland - Deutsches Zentrum für Märchenkultur)

Anlässlich der 28. Berliner Märchentage sind deutschsprachige Schüler der 4., 5. und 6. Klassen aus aller Welt eingeladen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und märchenhafte Balladen zu dichten. Auch Schüler an den Deutschen Auslandsschulen können teilnehmen. Kinder, die lieber zeichnen, dürfen ihre Illustrationen passend zu den Balladen einsenden. Die Veranstalter freuen sich über Klassenprojekte, aber auch Einzelarbeiten. Das Motto lautet in diesem Jahr: "Alles Liebe oder was?". Die Schüler können Balladen und Bilder von Abenteuern mit geliebten oder gehassten Personen, Wesen, Gegenständen, Göttern oder mythischen Helden einreichen.

Märchenhafte Preise

Prämiert werden die zwölf schönsten Märchenballaden gemeinsam mit den zwölf gelungensten Bildern, die im Märchenkalender 2018 veröffentlicht werden. Den ersten zwölf Plätzen winken märchenhafte Sachpreise und den ersten drei Plätzen sogar eine Einladung zur feierlichen Preisverleihung in Berlin!

Bewerben bis zum 15. Juni 2017

Einsendeschluss ist der 15. Juni 2017. Die eigens für den Wettbewerb einberufene Jury wird in geheimer Wahl die besten Märchenballaden und Bilder bestimmen. Erfahren Sie online mehr über den Wettbewerb und wie Ihre Schüler teilnehmen können.

Hintergrund: Schülerwettbewerb von Märchenland

Das 2004 gegründete Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur ist Initiator des internationalen Schülerwettbewerbs mit dem Schwerpunkt Märchen. Märchenland führt den Schülerwettbewerb in Zusammenarbeit mit den Bildungsministerien Deutschlands, Österreichs und der Schweiz durch. Im vergangenen Jahr standen dabei "märchenhafte Balladen über die Taten von (Super)Heldinnen und (Super)Helden" im Mittelpunkt. Die Einsendungen kamen aus deutschsprachigen Ländern, aber auch aus Ländern wie China, El Salvador und Kanada.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz