14.09.2016

Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages besucht die Deutsche Schule Cali

Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und ehemalige Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn besuchte im Juli 2016 im Rahmen ihres Kolumbienaufenthaltes die Deutsche Schule Cali. Der neue Botschafter in Bogotá Michael Bock begleitete sie.

Treffen der Schulgemeinschaft und der Auslandsvertretung mit der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Edelgard Bulmahn (3.v.r.). (Foto: Deutsche Schule Cali)

Die Deutsche Schule Cali feierte im vergangenen Jahr ihr 80-jähriges Jubiläum und gehört zu den renommiertesten Bildungsinstitutionen des Landes. “Wir fühlen uns durch den Besuch von Frau Bulmahn und Herrn Bock sehr geehrt und sehen darin eine Anerkennung für die Leistungen der Deutschen Auslandsschulen in den jeweiligen Gastländern”, kommentierte Calis Honorarkonsul Gerhard Thyben den Besuch der Delegation aus Deutschland.

Friedenssicherung als zentrales Thema

Die aktuelle politische Situation des südamerikanischen Landes stand im Mittelpunkt der Gespräche von Frau Bulmahn mit den anwesenden Schülern. “Der Friedensprozess ist noch nicht konsolidiert und wir haben als Schule den Auftrag, diesen im Rahmen unserer Möglichkeiten sehr zu unterstützen und das Thema Friedenssicherung als einen zentralen unterrichtlichen Bestandteil in allen Jahrgangsstufen altersgemäß noch intensiver zu behandeln”, betonte Schulleiter Andreas Irle.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz