15.07.2016

Historischer Meilenstein in Bukarest

Zum ersten Mal wurde an der Deutschen Schule Bukarest (DSBU) der mittlere Schulabschluss mit Prüfungen erfolgreich durchlaufen.

Iulia (r.) ist die erste Absolventin des mittleren Schulabschlusses an der DSBU. Schulleiter Hans Könnecke Costa überreichte gemeinsam mit Dorothée Bauni (KMK) das vorläufige Zeugnis. (Foto: DSBU)

Am 15. Juni war es soweit: Zum ersten Mal wurde an der Deutschen Schule Bukarest (DSBU) der mittlere Schulabschluss mit Prüfungen erfolgreich durchlaufen. Die Schülerin Iulia erhielt nach bestandener mündlicher Prüfung in Geschichte und drei schriftlichen Prüfungen in Mathematik, Deutsch und Englisch das vorläufige Zeugnis aus den Händen des Schulleiters Hans Könnecke Costa. Die feierliche Übergabe des Endzeugnisses fand während des Sommerfestes der DSBU am 24. Juni statt. Botschafter Werner Hans Lauk hat das Zeugnis persönlich an Iulia übergeben.

Dorothée Bauni beglückwünscht Absolventin und Schulgemeinschaft

Die Prüfungsbeauftragte der Kultusministerkonferenz der Bundesländer Dorothée Bauni stellte mit Freude fest, dass die Prüfungen ordnungsgemäß verlaufen seien. Sie beglückwünschte die strahlende Absolventin Iulia und die gesamte Schulgemeinschaft zu diesem historischen Meilenstein.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz