07.06.2016

Deutsche Auslandsschulen bilden sich an Universität Freiburg/CH weiter

Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA) hat mit dem Institut für Verbands-, Stiftungs- und Genossenschaftsmanagement (VMI) der Universität Freiburg/CH ein Kooperationsabkommen geschlossen. Die Partner wollen die Führungskompetenz Deutscher Auslandsschulen weltweit erweitern und stärken. Dank dem umfassenden Bildungsangebot des VMI lassen sich Innovationen im Schulmanagement gezielt fördern.

Berlin/Fribourg, 7. Juni 2016. Die neue Kooperation bietet Führungskräften an WDA-Mitgliedsschulen den erleichterten Zugang zu den Weiterbildungsangeboten des VMI. Ziel ist, Impulse in der Führung und im Qualitätsmanagement an Deutschen Auslandsschulen zu setzen. Geplant sind zudem gemeinsame Projekte und Studien, um den Wissensstand und Wissenstransfer im Management an den Schulen weltweit zu stärken.

Exzellentes Schul- und Personalmanagement gilt als ein Markenzeichen der 140 Deutschen Auslandsschulen. "Dank unserer Partnerschaft mit dem VMI können ehrenamtliche Vorstände wie auch Geschäftsführer, Schul- und Verwaltungsleiter von Deutschen Schulen im Ausland ihre Expertise nun individuell und themenspezifisch vertiefen. Dadurch gehen sie mit gutem Beispiel bei Lebenslangem Lernen und Karriereförderung voran", sagt Thilo Klingebiel, Geschäftsführer des Weltverbands Deutscher Auslandsschulen.

Alle Fortbildungsveranstaltungen des VMI basieren auf dem Freiburger Management-Modell für Nonprofit-Organisationen. "Das Freiburger Management-Modell stützt sich auf 40 Jahre Forschung und Erfahrung im Management nicht gewinnorientierter Organisationen. Die Lehrinhalte bieten fundierte Lösungen für Problemstellungen im Schul- und Personalmanagement, auch für die Deutschen Auslandsschulen", erklärt Prof. Hans Lichtsteiner, Direktor für Weiterbildung am Institut für Verbands-, Stiftungs- und Genossenschaftsmanagement.

Mehr erfahren:
www.auslandsschulnetz.de/vmi

Medienkontakte

Institut für Verbands-, Stiftungs- und Genossenschaftsmanagement (VMI)
Claudia Kaeser – Leiterin Administration
Tel.: +41 (0)26 300 84 00  | Fax: +49 61 31 – 250 62 - 199
E-Mail: info@vmi.ch oder claudia.kaeser@vmi.ch
Web:  www.vmi.ch

Weltverband Deutscher Auslandsschulen
Albrecht Wolfmeyer – Referent für Marketing und Kommunikation
Tel.: 030 – 280 449 21 | Fax: 030 – 280 449 22
E-Mail: presse@auslandsschulnetz.de
Web: www.auslandsschulnetz.de

Weitere Informationen

Über das Institut für Verbands-, Stiftungs- und Genossenschaftsmanagement (VMI)
Das VMI entwickelt Management-Wissen für private Nonprofit-Organisationen (NPO) auf Basis wissenschaftlicher Forschung und praktischer Erfahrung im Dialog mit Führungskräften in NPO. Es strebt danach, die gesellschaftspolitische Bedeutung von NPO aufzuzeigen und das Management-Wissen über und in NPO zu stärken. Der Wissenstransfer in die Praxis erfolgt dabei über Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen, wissenschaftliche Publikationen, Tagungen und Konferenzen sowie die Fachzeitschrift "Verbands-Management". Um den Wissenstransfer zu erleichtern, werden relevante Forschungserkenntnisse in das "Freiburger Management-Modell für NPO" eingearbeitet und damit zusammenhängend dargestellt.

Über den Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA)
Der im Jahr 2003 gegründete Weltverband Deutscher Auslandsschulen vertritt die freien, gemeinnützigen Schulträger der Deutschen Auslandsschulen und fasst ihre Einzelstimmen zu einer starken Stimme zusammen. Der Verband unterstützt seine Mitglieder bei ihren Aufgaben und fördert ihre Projekte mit gezielten Dienstleistungen. Der WDA vertritt die gemeinsamen Interessen gegenüber der Politik und den fördernden Stellen. Er ist Ansprechpartner der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik und gestaltet diese zugleich aktiv mit. Der Weltverband hat 128 Mitglieder, davon 111 anerkannte Deutsche Auslandsschulen; rund 88 Prozent der Schüler Deutscher Auslandsschulen insgesamt besuchen WDA-Mitgliedsschulen.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz