09.03.2016

Neue Perspektiven für angehende Lehrer: Zum Praktikum an eine Deutsche Schule im Ausland

Universität Vechta und Weltverband Deutscher Auslandsschulen schließen Kooperation

Berlin/Vechta, 9. März 2016. Lehramtsstudierenden Praktika im Ausland zu ermöglichen: Das ist Inhalt und Ziel der neuen Kooperation zwischen der Universität Vechta und dem Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA). Die Zusammenarbeit ermöglicht jährlich zahlreichen Vechtaer Studierenden ein Praktikum an einer der 140 anerkannten Deutschen Auslandsschulen weltweit. Die Studierenden verbringen dabei mehrere Monate im Ausland.

"Angesichts von Globalisierung, Migration und multikulturellen Klassenzimmern gewinnt die Internationalisierung in der Lehrerbildung einen immer höheren Stellenwert", erläutert Dorothee Belling, Koordinatorin des Partnerschulnetzwerks im Zentrum für Lehrerbildung der Universität Vechta. "Gemeinsam mit dem WDA wollen wir nun dieses Thema angehen und unseren Studierenden hervorragende Praktikumsplätze bieten."

"Die Kooperation zwischen Universität Vechta und WDA schafft einen dreifachen Gewinn – für die Studierenden, für die Deutschen Auslandsschulen und nicht zuletzt für das deutsche Bildungssystem", sagt WDA-Geschäftsführer Thilo Klingebiel. "Die Lehramtsstudierenden können frühzeitig internationale und interkulturelle Erfahrung sammeln, die sie in ihre künftige Arbeit als Lehrerin oder Lehrer einbringen können. Die Deutschen Auslandsschulen leisten somit einen Beitrag zur Lehrerausbildung. Zugleich können sie ihre Attraktivität als Arbeitgeber für Lehrkräfte aus Deutschland unter Beweis stellen."

Mehr erfahren:
www.auslandsschulnetz.de/pin
www.uni-vechta.de/lehrerbildung

Medienkontakte

Universität Vechta
Sabrina Daubenspeck – Marketing/Presse
Tel.: +49 (0) 4441.15 520 | Fax: +49 (0) 4441.15 523
E-Mail: pressestelle@uni-vechta.de
Web: www.uni-vechta.de

Weltverband Deutscher Auslandsschulen
Albrecht Wolfmeyer – Referent für Marketing und Kommunikation
Tel.: 030 – 280 449 21 | Fax: 030 – 280 449 22
E-Mail: presse@auslandsschulnetz.de
Web: www.auslandsschulnetz.de

Weitere Informationen

Über die Universität Vechta
Die Universität Vechta ist eine junge Campusuni mit derzeit rund 5.300 Studierenden. Unter dem Begriff "Transformationsprozesse" fasst die Universität ihre Forschungsschwerpunkte Ländlicher Raum, Bildung, Gender, Gerontologie & Soziale Arbeit, Kulturwissenschaften - Kultureller Wandel sowie Vertrauensforschung zusammen. Ein Fokus im Bereich der Studiengänge ist die Ausbildung von LehrerInnen. Ziel der Universität Vechta ist es hier, eine innovative Verzahnung von Theorie und Praxis in der Lehramtsausbildung zu befördern. Kompetenzentwicklung als Leitgedanke von Studium und Lehre und die Stärkung von E-Learning Angeboten bestimmen die Ausrichtung von Studium und Projektarbeit an der Universität Vechta.

Über den Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA)
Der im Jahr 2003 gegründete Weltverband Deutscher Auslandsschulen vertritt die freien, gemeinnützigen Schulträger der Deutschen Auslandsschulen und fasst ihre Einzelstimmen zu einer starken Stimme zusammen. Der Verband unterstützt seine Mitglieder bei ihren Aufgaben und fördert ihre Projekte mit gezielten Dienstleistungen. Der WDA vertritt die gemeinsamen Interessen gegenüber der Politik und den fördernden Stellen. Er ist Ansprechpartner der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik und gestaltet diese zugleich aktiv mit. Der Weltverband hat 128 Mitglieder, davon 111 anerkannte Deutsche Auslandsschulen; rund 88 Prozent der Schüler Deutscher Auslandsschulen insgesamt besuchen WDA-Mitgliedsschulen.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz