07.01.2016

IHK-Auslandsschulwettbewerb "Schüler bauen weltweit Brücken" - jetzt teilnehmen!

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 25. Januar 2016. Zulässig sind auch Beiträge, die bereits beim Deutschen Schulpreis eingereicht wurden. Das Preisgeld beträgt insgesamt 120.000 Euro.

Mit dem IHK-Auslandsschulpreis werden herausragende Praxisbeispiele und Konzepte der Schulen ausgezeichnet.

Der IHK-Wettbewerb „Schüler bauen weltweit Brücken“ wird seit 2007 verliehen. Als Anerkennung und Ansporn haben die Industrie- und Handelskammern in diesem Jahr das Preisgeld auf insgesamt 120.000 Euro erhöht. Das Auswärtige Amt unterstützt den Wettbewerb. Der siebenköpfigen gehört Jury gehört auch der WDA-Vorsitzende Detlef Ernst an. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Weltkonferenz der Deutschen Auslandshandelskammern am 10. Mai 2016 im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin statt.

Exzellente Projekte und innovative Konzepte

Beim IHK-Auslandsschulwettbewerb werden hervorragende Praxisbeispiele und innovative Konzepte von Deutschen Auslandsschulen prämiert. Thematisch und methodisch sind dabei grundsätzlich keine Grenzen gesetzt. Aus aktuellem Anlass sind auch schulische Projekte/Aktivitäten gegen jede Art von Fremdenfeindlichkeit sowie zur Integration von Kindern mit Migrationshintergrund als Wettbewerbsbeiträge willkommen. Zugelassen sind auch Beiträge, die bereits beim Deutschen Schulpreis eingereicht wurden.

Einsendeschluss für die Beiträge ist der 25. Januar 2016. Weitere Einzelheiten zur Ausschreibung finden Sie im Wettbewerbsaufruf. Bitte verwenden Sie den digitalen Bewerbungsbogen, um teilzunehmen.

Unterlagen zum Wettbewerb

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz