07.08.2015

Neue GEH DEINEN WEG-Stipendiaten gesucht

Das Programm der Deutschlandstiftung Integration, einem Partner des Weltverbands Deutscher Auslandsschulen, richtet sich an junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Die Bewerbung läuft noch bis Ende August.

Bislang werden durch GEH DEINEN WEG deutschlandweit knapp 500 Stipendiaten gefördert. Das Programm steht auch Absolventen der Deutschen Auslandsschulen offen. (Foto: Deutschlandstiftung Integration)

Engagiert, verantwortungsbewusst und talentiert - diese Eigenschaften sind beim Stipendienprogramm GEH DEINEN WEG gefragt. Das Programm der Deutschlandstiftung Integration, einem Partner des Weltverbands Deutscher Auslandsschulen, richtet sich an junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Auch den Alumni der Deutschen Auslandsschulen steht das Programm offen.

Mentoren aus Wirtschaft, Politik und Medien

Das Stipendienangebot setzt auf die Mitarbeit von Mentoren, die die Rolle des Karrierecoachs übernehmen. Neu im GEH DEINEN WEG-Team sind etwa Christiane Arp, Chefredakteurin VOGUE, ThyssenKrupp-Chef Dr. Heinrich Hiesinger sowie CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber. Insgesamt engagieren sich bereits mehr als 400 Mentoren aus Wirtschaft, Politik und Medien bei der Initiative. Über die individuelle Förderung hinaus steht Stipendiaten ein breites Angebot an Seminaren und Netzwerkveranstaltungen offen. 

Jetzt informieren und bewerben

Die Bewerbung ist online unter www.geh-deinen-weg.org bis zum 31. August möglich. Die Aufnahme in das GEH DEINEN WEG-Programm startet dann 2016 für einen Zeitraum von zwei Jahren.

Auf der Website finden sich weitere Informationen zum Programm. Fragen beantwortet gerne auch Mikolaj Ciechanowicz, der das Stipendienprogramm leitet (Tel.: +49 30 - 54 70 70 50 und E-Mail: kontakt@geh-deinen-weg.org).

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz