16.07.2015

Deutscher Schulpreis 2016 - neue Ausschreibung!

Der Deutsche Schulpreis wird 2016 zum zehnten Mal verliehen. Erstmals können sich ab diesem Wettbewerbsjahr auch die Deutschen Auslandsschulen bewerben.

Der Deutsche Schulpreis wird seit 2006 verliehen. Die aktuelle Ausschreibung läuft seit Juli. Erstmals können sich 2015 auch die Deutschen Auslandsschulen bewerben. (Foto: Robert Bosch Stiftung)

Ihre Schule weckt die Interessen, stärkt die Lernfreude und fördert die Kreativität Ihrer Schüler? Schulentwicklung ist ein wichtiges Thema an Ihrer Deutschen Auslandsschule? Dann bewerben Sie sich jetzt für den Deutschen Schulpreis 2016.

Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro

Der Deutsche Schulpreis wird 2016 zum zehnten Mal verliehen. Erstmals sind ab diesem Wettbewerbsjahr auch die Deutschen Auslandsschulen zur Bewerbung aufgefordert. Zur Bewerbung weiterhin eingeladen sind alle allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Deutschland. Einsendeschluss für die Deutschen Auslandsschulen ist der 31. Dezember 2015. Für Schulen aus Deutschland endet die Bewerbungsfrist am 15. Oktober 2015.

Insgesamt werden sechs Schulen ausgezeichnet. Mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes zeichnen die Initiatoren eine Deutsche Auslandsschule mit einem Deutschen Schulpreis aus. Dieser ist mit 25.000 Euro dotiert.

Jetzt online bewerben

Eine Bewerbung umfasst Angaben zur Schule und zur Schülerschaft, eine kurze Beschreibung der Historie und der Rahmenbedingungen sowie eine Darstellung der Schule anhand der sechs Qualitätsbereiche des Deutschen Schulpreises. Nicht nur aktuelle Ergebnisse sind entscheidend. Der Weg dorthin und die Herausforderungen, die eine Schule gemeistert hat sowie der Ausblick auf ihre weitere Entwicklung sind ebenfalls von Bedeutung. Darüber hinaus ist mindestens eine Referenz eines außerschulischen Kooperationspartners (Patengutachten) erforderlich.

Bewerbungen sind ab sofort und ausschließlich online über das Bewerberportal möglich. Dort finden Sie auch weitere Informationen und zahlreiche Bewerbungsbeispiele.

Deutsche Auslandsschulen erhalten Beratung und Informationen unter schulpreis@bosch-stiftung.de

Hintergrund: Der Deutsche Schulpreis

Die Robert Bosch Stiftung vergibt den Deutschen Schulpreis seit dem Jahr 2006 gemeinsam mit der Heidehof Stiftung. Medienpartner sind der stern und die ARD. Seit dem Start des Programms haben sich über 1.500 Schulen für den Preis beworben. Bei der Entscheidung über die Preisträger bewertet die Jury sechs Qualitätsbereiche: Leistung, Umgang mit Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulleben und Schule als lernende Institution. Diese sechs Kriterien sind inzwischen als Kennzeichen für gute Schulqualität allgemein anerkannt.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz