02.09.2011

Außenminister Westerwelle besucht Deutsche Schule Bratislava

Slowakischer und deutscher Außenminister würdigen die Akkreditierung der Deutschen Schule Bratislava.

Außenminister Westerwelle und Außenminister Mikulas Dzurinda beantworten Fragen von Schülern und Schülerinnen an der DS Bratislava.

Anlässlich der Akkreditierung der Deutschen Schule Bratislava besuchte Außenminister Guido Westerwelle gemeinsam mit seinem slowakischen Amtskollegen Mikulas Dzurinda die Schule. Er hob die Integration der Deutschen Schule Bratislava in das slowakische Schulnetz als „ganz besonderen Moment“ hervor und würdigte die Bedeutung der Schulen als Orte der Begegnung.

Die Deutsche Schule Bratislava wurde 2005 gegründet, ab dem Schuljahr 2011/2012 besuchen gut 100 Schülerinnen und Schüler die Klassen 1-8 und etwa 80 Kinder den Kindergarten. Fast 80 Prozent davon sind slowakische Kinder. Ein deutsches Abitur soll erstmals 2016 vergeben werden.Träger der Deutscher Schule Bratislava ist der "Verein der Eltern der Deutsch-Slowakischen Begegnungsschule Bratislava".

Anlässlich der Akkreditierungsfeierlichkeiten wurde der WDA, als Repräsentant der privaten, gemeinnützigen Schulträger, durch Herr Klaus Kundrat, Vorstandsmitglied und Herrn Thilo Klingebiel, Geschäftsstellenleiter, vertreten.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz