04.11.2011

Rückblick Parlamentarischer Abend in Berlin

Am 27.10.2011 fand erstmalig ein Parlamentarischer Abend zur Bedeutung der deutschen Auslandsschulen für den Studien- und Wirtschaftsstandort Deutschland statt.

Auf Einladung des Bundesverwaltungsamtes fand am 27.Oktober 2011 erstmalig ein parlamentarischer Abend in Berlin in der ungarischen Botschaft statt. Das Thema: Die Deutschen Auslandsschulen und Ihre Bedeutung für den Studien- und Wirtschaftsstandort Deutschland.

Der ungarische Botschafter würdigte die Arbeit der Deutschen Auslandschulen und die intensiven deutsch-ungarischen Beziehungen. Die Reden von Frau Frasch, stellvertretende Leiterin der Abteilung Kultur- und Kommunikation im Auswärtigen Amt, von Herrn Wolfgang Petersson, Vizepräsident des Bundesverwaltungsamtes,und von Herrn Lauer, Leiter der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, waren klare Bekenntnisse zu den Deutschen Auslandsschulen.

Die anwesenden Parlamentarier Frau Krüger-Leißner (SPD), Herrn Dr. Feist (CDU) und Herrn Hörster (CDU) konnten ein Bild von der Leistung der Deutschen Auslandsschulen machen.

Die freien Schulträger wurden von Detlef Ernst, Vorstandsvorsitzender des WDA, und Klaus-Dieter Klein, Mitglied des Vorstandes, vertreten.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz