Lehrervermittlung

Neben den finanziellen Zuwendungen werden die Deutschen Auslandsschulen durch die Vermittlung deutscher Lehrkräfte gefördert. Derzeit sind mehr als 1.200 verbeamtete Lehrkräfte, so genannte Auslandsdienstlehrkräfte, an den Deutschen Auslandsschulen tätig.

Daneben beschäftigen die Schulen entsandte Bundes- und Landesprogrammlehrkräfte sowie lokale bzw. nach ortsüblichen Bedingungen angestellte deutsche Ortslehrkräfte.

Qualität und Planungssicherheit

Die Auslandsdienstlehrkräfte sind eine wesentliche Grundlage der besonderen Qualität Deutscher Auslandsschulen: Sie nehmen die Aufsichtspflicht des Staates wahr und sorgen so für den gleichbleibend hohen Standard des Unterrichts und der Abschlüsse. Je nach Schulziel benötigt jede Schule nach Vorgaben der Kultusministerkonferenz (KMK) eine gewisse Zahl von Auslandsdienstlehrkräften, die diese Aufgaben übernehmen.

Die personelle Förderung gibt den auswärtigen Schulen gleichzeitig eine größere Planungssicherheit: Die Lehrkräfte werden – im Gegensatz zur finanziellen Förderung – im Voraus bewilligt und für einen Zeitraum von mindestens drei Jahren vermittelt. Von ihren jeweiligen Bundesländern werden sie für diese Zeit beurlaubt und erhalten ersatzweise Zuwendungen durch die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA). Diese Gehälter sind unabweisbar gebunden, Kürzungen sind damit unwahrscheinlich.

Kosteneinsparung durch Budgetierung?

Allerdings stellen die verbeamteten Lehrkräfte gegenüber dem übrigen Lehrpersonal auch den größten Kostenfaktor dar. Ein Reformkonzept der fördernden Stellen sieht daher vor, die Zahl der fest vereinbarten Auslandsdienstlehrkräfte abzusenken. So genannte Ergänzungslehrkräfte, die über diese garantierte Zahl hinausgehen, sollen aus einem festgelegten Budget entlohnt werden. Je nach Lehrkraft entspricht dieses Budget jedoch nicht zwingend den realen Kosten. Die entstehende Differenz von durchschnittlich 50.000 Euro pro Lehrkraft müssten die Schulträger decken. Dies hat möglicherweise eine Absenkung der Anzahl von Auslandsdienstlehrkräften und somit der Qualität des Unterrichts zur Folge.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz