12.12.2017

GSIS gewinnt 5. Ostasienspiele der Deutschen Auslandsschulen in der Region

"Was für eine tolle Woche, welch großartiger Erfolg! Wir haben es geschafft!" – So resümiert die Deutsch-Schweizerische Internationale Schule Hongkong (GSIS) die Ostasienspiele der Deutschen Auslandsschulen in der Region, bei der sie Gesamtsieger wurde.

Mit 167 Punkten gewann die Deutsch-Schweizerische Internationale Schule Hongkong (GSIS) als Gesamtsieger die 5. Ostasienspiele der Deutschen Auslandsschulen in der Region. Nach den Schwimmwettkämpfen und den Volleyball-Turnieren feierten die Teams der Deutschen Auslandsschulen aus Peking, Shanghai, Seoul, Taipei, Tokio und Hongkong das Ende einer Woche voller sportlicher und persönlicher Höchstleistungen. Die GSIS war Gastgeber der Spiele vom 13. bis 18. November 2017.

"Mehr als sportliches Kräftemessen"

"Wir gratulieren der Deutschen Schule Shanghai Hongqiao mit 156 Punkten zum zweiten Gesamtplatz und der Deutschen Botschaftsschule Peking zum dritten Platz in der Gesamtwertung mit 111 Punkten", berichtet die GSIS auf ihrer Website. "Die Ostasienspiele waren jedoch weit mehr als nur ein sportliches Kräftemessen. Sport verbindet, Sport vereint und in diesem Sinne waren die letzten Tage auch eine einzigartige Chance, Schülerinnen und Schüler aus den anderen Schulen der Region kennenzulernen und Freundschaften zu schließen, die hoffentlich genauso lange andauern wie die Erinnerungen an die Wettkampftage in Hongkong."

Schulgemeinschaft macht Spiele möglich

An der Organisation der Spiele beteiligten sich die gesamte Schulgemeinschaft und Freunde der GSIS. Viele sichtbare und unsichtbare Helfer aus allen Abteilungen und Bereichen der Schule sorgten dafür, dass alles reibungslos ablief. Knapp 80 Familien der Schulgemeinschaft hatten sich bereit erklärt, Besucher als Gäste in ihren Familien aufzunehmen und Sportlern damit auch eine andere Seite von Hongkong näher zu bringen - das alltägliche Familienleben. "Durch ihre Gastfreundschaft und Hilfe haben sie einen unschätzbaren Beitrag zum Gelingen dieser Spiele geleistet", freut sich die GSIS rückblickend.

Die nächsten Ostasienspiele finden 2019 in Shanghai statt.

Einen filmischen Rückblick zu den Ostasienspielen 2017 finden Sie online.

Hintergrund

Die Deutsch-Schweizerische Internationale Schule in Hong Kong ist Teil des weltweiten Mitgliedernetzwerkes des Weltverbands Deutscher Auslandschulen (WDA). Der im Jahr 2003 gegründete Verband vertritt die freien, gemeinnützigen Schulträger der Deutschen Auslandsschulen und fasst ihre Einzelstimmen zu einer starken Stimme zusammen. Der WDA unterstützt seine Mitglieder bei ihren Aufgaben und fördert ihre Projekte mit gezielten Dienstleistungen. Er ist Ansprechpartner der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik und gestaltet diese zugleich aktiv mit. Der Weltverband hat 140 Mitglieder, davon 118 anerkannte Deutsche Auslandsschulen; rund 89 Prozent der Schüler Deutscher Auslandsschulen insgesamt besuchen WDA-Mitgliedsschulen.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz