23.10.2014

„Persönlicher und bereichernder Austausch"

Drei Fragen zur didacta an Annette Brandt-Dammann, Schulleiterin der Deutsch-Schweizerischen Internationalen Schule Hongkong

Annette Brandt-Dammann ist Schulleiterin der Deutsch-Schweizerischen Internationalen Schule Hongkong (Foto: DSIS)

Sie besuchen die Bildungsmesse didacta regelmäßig. Was macht die Messe spannend für Sie und Ihre Schule?

Die didacta bietet uns die hervorragende Möglichkeit, uns als Schule einem interessierten Publikum zu präsentieren und Kontakte zu potenziellen Bewerbern herzustellen. Darüber hinaus verschafft uns die Bildungsmesse einen Einblick in akademisch relevante Bereiche und entsprechende unterstützende Ressourcen.

Auch die WDA-Fachtagung besuchen Sie seit dem Start 2013. Was verbinden Sie mit der Tagung?

Die analog stattfindende WDA-Fachtagung ermöglicht es, sich zu Themen zu informieren, die für Deutsche Auslandsschulen relevant sind und sich damit zu beschäftigen. Außerdem bietet die Tagung die Möglichkeit zum direkten und bereichernden persönlichen Austausch mit Vertretern von Vorständen und Schulleitungen.

Sind Sie auch in den nächsten Jahren auf der Messe und Fachtagung dabei?

Wir freuen uns, auch wiederum bei der nächsten didacta als Aussteller und Besucher dabei zu sein.

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz