05.09.2013

Forschungsbörse: Neue Online-Angebote für Schulen

Demografieexperten kommen per Skype und Webinar ins Klassenzimmer

In der Regel vermittelt die Forschungsbörse Termine mit Wissenschaftlern an Schulen in Deutschland. Mehr als 500 Experten aus den Bereichen Energie, Gesundheit, Nachhaltigkeit und Demografie engagieren sich bereits ehrenamtlich bei der Forschungsbörse. Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen ist Kooperationspartner der Initiative des BMBF. Die Fachleute bringen den Schülern aktuelle Aspekte ihrer Forschung nahe und schaffen gleichzeitig einen praktischen Bezug zu den Unterrichtsthemen.



Im Wissenschaftsjahr 2013, das unter dem Motto "Die Demografische Chance" steht, bietet die Forschungsbörse erstmals auch Webinare und Online-Diskussionen für Schulklassen an. Dabei loggen sich die Teilnehmer im Internet auf einer speziellen Homepage ein – dann kann der Dialog beginnen, ganz bequem von zu Hause oder dem Klassenzimmer aus. Einzige Voraussetzung: eine schnelle Internetverbindung.
 
Die Forscher und Wissenschaftler, die online in die Schule kommen, beleuchten die Herausforderungen der Demografie von ganz unterschiedlichen Seiten: Wie gelingt das Altern – und was denken Jugendliche über dieses Thema? Wie können ältere Menschen im Alltag trotz Einschränkungen selbstständig bleiben und ihre Lebensqualität erhalten? Wie wirkt sich der demografische Wandel in Japan im Vergleich zu Deutschland aus?

Laden Sie die Fachkräfte aus Wissenschaft, Forschung und Praxis zu einem virtuellen Besuch an Ihre Schulen ein. Alle weiteren Informationen zur Initiative finden Sie im angehängten Flyer. Bei Fragen, Anregungen und Verbesserungsvorschlägen zur Forschungsbörse helfen Susette Polke und Alice Grabe im Büro Wissenschaftsjahre weiter (Tel.: +49 30 670 55 782, forschungsboerse@dlr.de).

Download

 
 
 
Über uns
 
Service für Pädagogen
Zum Portal lehrer-weltweit.de
 
Newsletter abonnieren

Aktuelles und Services rund um die Deutschen Auslandsschulen!
Jetzt anmelden

 
Folgen Sie dem WDA
WDA auf FacebookWDA auf TwitterRSS-Feed des WDAWDA auf G+WDA auf YouTube
 
Transparenz
Transparenz